Johannis­beer-Baiser-Kuchen

Leckerer MĂŒrbeteig trifft luftig leicht Baiser Johannisbeer FĂŒllung

Ihr braucht:

  • 24er Springform
  • Backpapier

FĂŒr den MĂŒrbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb

FĂŒr die Baiser Johannisbeeren-Masse:

  • 4 Eiweiß
  • 180 g Zucker
  • 60 g SpeisestĂ€rke
  • 90 g Kokosflocken extra grob geraspelt
  • 400 - 500 g Johannisbeeren je nach Geschmack

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Zuerst Mehl, Zucker, Butter, Eigelb & Salz zu einem Teig kneten. Anschließend wird der Teig ausgerollt & die Form gegeben. Den Boden mit einer Gabel einstechen & mindestens 30 Minuten in den KĂŒhlschrank stellen.

FĂŒr die FĂŒllung 4 Eiweiße steifschlagen & wĂ€hrenddessen langsam den Zucker rein rieseln lassen.

Die SpeisestĂ€rke mit den Kokosflocken mischen & anschließend unter die Baiser-Masse heben.

Nun die Johannisbeeren unterheben & die Masse vorsichtig auf dem Boden verteilen.

Der Kuchen wird 50-60 min gebacken. Anschließend komplett auskĂŒhlen lassen & genießen!

Wir wĂŒnschen euch viel Spaß beim Backen.

Alternativ kann der Kuchen ĂŒbrigens auch mit Sauerkirschen gebacken werden, dann mĂŒsst ihr allerdings flott sein.